Die Fenster der Walserstube des Alten Schnetzerhauses Lech und Omeshorn vom Karhorn aus gesehen

Die Alte Mühle im Dorfzentrum mit Blumenschmuck

Lech ist die schönste Gemeinde Österreichs!
Der Bundesverband der Österreichischen Gärtner und die Österreichische Blumenwerbung haben entschieden: Die Gemeinde Lech am Arlberg wurde zur schönsten Gemeinde Österreichs 2003 gekürt.
Nachdem die Gemeinde Lech schon letztes Jahr als schönste Gemeinde Vorarlbergs ausgezeichnet wurde, gebührt diese Auszeichnung vor allem auch allen Hoteliers, Pensionsinhabern und privaten Hausbesitzern, die mit viel Liebe, Geduld und Geld jedes Jahr den Ort auf das Schönste herausputzen und dekorieren.


Auch der verantwortliche Gemeindegärtner Robert Würfl wacht mit Argusaugen über seine Blumen im Ort und stattet jede einzelne Blumenkiste bei Regen mit einem eigenen Regenschirm aus, um die Blumen vor Regen oder Schnee zu schützen, der in Lech auch völlig unverhofft fallen kann.

Mit einem großen Dorffest beging die Gemeinde Lech am Freitag, 17. Juli 2003 die feierliche Übergabe des Preises durch den Landwirtschaftsminister Dipl. Ing. Josef Pröll, Landesrat Ing. Erich Schwärzler, Gemeindebundspräsident Mag. Wilfried Berchtold und Ökonomierat Herbert Titz vom Bundesverband Österreichischer Gärtner.
[zurück]


Copyright © 2003 by schnetzerhaus.atKontaktRechtliche Hinweisepowered by JPETo